Unsere Solaranlagen in Spanien

Seit Herbst 2012 setzen die EKZ Renewables AG auf die Kraft der Sonne Spanien.

Photovoltaik-Projekt «Algibicos»: Freiflächen-Solaranlage im Südosten von Spanien

EKZ Renewables AG hat das Photovoltaik-Projekt «Algibicos» in der Region Murcia, in Spanien erworben. Die 49 Megawatt-Anlage erhält keinerlei staatliche Unterstützung, d.h. der Strom wird am Markt verkauft. Die Freiflächen-Solaranlage befindet sich in der Nähe der Stadt Murcia, im Südosten Spaniens. Nach einer rund neun-monatigen Bauphase wird die Aufnahme des kommerziellen Betriebs im vierten Quartal 2020 erwartet. Um die Produktion zu erhöhen, werden einachsig bewegliche Modulträger eingesetzt, um die PV-Module tagsüber der Sonne nachzufahren. Die Anlage soll jährlich rund 92 GWh sauberen Strom erzeugen, was dem Strombedarf von rund 20 500 Haushalten entspricht.

Solarthermieanlage «Puerto Errado 2»: Sonnenenergie aus Spanien

Das solarthermische Kraftwerk «Puerto Errado 2» in der südspanischen Region Murcia ist ein Gemeinschaftsprojekt der EKZ Renewables AG mit den Schweizer Energieversorgern EBL, IWB, ewz und ewb sowie der deutschen Novatec Solar. Total besitzt die Schweiz damit über 80% der Anlage.

Das Solarkraftwerk hat eine Leistung von 30 Megawatt und ist das weltweit erste kommerziell betriebene solarthermische Kraftwerk, das auf der Linear Fresnel Technologie basiert. Es produziert rund 50 Gigawattstunden Strom pro Jahr, was etwa dem Verbrauch von 12‘000 Haushalten entspricht.

Realisiert wurde das Kraftwerk während rund zwei Jahren durch die Projektgesellschaft Tubo Sol Puerto Errado 2 S. L., die das Kraftwerk ebenfalls betreibt.

Blick über die Solarthermieanlage Puerto Errado 2.
Blick über die Solarthermieanlage Puerto Errado 2.
Auf der Solarthermieanlage Puerto Errado 2.
Auf der Solarthermieanlage Puerto Errado 2.

Kontakt

EKZ Renewables AG
Beethovenstrasse 32
CH-8002 Zürich
Schweiz
Tel: +41 58 359 56 30
E-Mail: info(at)ekz-renewables.ch

Unsere Personen

  • Christian Hürlimann
  • Jean-Marc Degen
  • Matthias Czerny
  • Stefan Aebi
  • André Cruz
  • Álvaro Nevado
  • Nebojsa Bogdanovic
  • Sergi Esteve
  • Lorenz Schraner